Eurolta

Das „European Certificate in Language Teaching to Adults“ (EUROLTA) ist eine international anerkannte Weiterbildung für Sprachkursleitende, die bereits eine Sprache unterrichten oder in naher Zukunft unterrichten möchten. EUROLTA bietet die praxisnahe Einführung in die wichtigsten Aspekte eines erwachsenengerechten und kommunikationsorientierten Sprachunterrichts. Die Fortbildung vermittelt alle wichtigen Grundlagen für die Tätigkeit als Sprachkursleitung und befähigt die Teilnehmenden, Sprachunterricht mit Erwachsenen im Rahmen weitgehend vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.

EUROLTA besteht aus einem jeweils 5-tägigen Basis- und Aufbauseminar und endet mit der EUROLTA Zertifizierung. Beide Seminarreihen befassen sich in Theorie und Praxis mit der Methodik und Didaktik eines modernen Fremdsprachenunterrichts mit Erwachsenen. In ihren Inhalten und Zielen orientieren sich die EUROLTA Seminarreihen an den Vorgaben des "EUROLTA Framework" von ICC. Der Praxistransfer und die eigene Reflexion wird durch eine hospitierte Unterrichtsstunde unterstützt, eine vertiefte theoretische Auseinandersetzung findet über das Dossier statt, in dem die Teilnehmenden individuell gewählte Themen (aus den Bereichen „Sprache und Kultur“, „Sprachanalyse“ oder „Planung und Auswertung“) bearbeiten.

Für Kursleitende im Deutschbereich kann das ICC-Zertifikat vom BAMF als „anderes Zertifikat“ (100 UE) anerkannt werden. 

Für Kursleitende, die bereits das EPQ-Zertifikat (Erwachsenenpädagogische Qualifizierung) erworben, mindestens die Module M2 und M3 (Sprachen) besucht haben oder über andere Qualifikationen verfügen, besteht die Möglichkeit, mit dem EUROLTA-Zulassungsdossier eine entsprechende Grundausbildung nachzuweisen und direkt in das Aufbauseminar einzusteigen. Gleichzeitig wird EUROLTA Basis für das EPQ-Zertifikat als Fachmodul anerkannt.
Der hvv bietet 2018 zwei Basis- und zwei Aufbauseminare an, die an der vhs Hanau stattfinden.

Termine

Fortbildungen für Kursleiter/-innen

Informationen

Ausführlichere Informationen beim Bayrischen Volkshochschulverband

Referenzrahmen (ca. 207 KB)

Die EUROLTA-Seiten von ICC und ELTACS:

www.eurolta.eu und www.eltacs.eu
Julia Gruyters
Referatsleitung Sprachen und Integration
069 56000826
gruyters@vhs-in-hessen.de
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. vhs.cloud: gemeinsame Lern- und Austauschplattform startet

      Im Februar 2018 ist die vhs.cloud feierlich eröffnet und wurde für den Betrieb für alle Volkshochschulen freigegeben. Die gemeinsame Plattform der Volkshochschulen kann nun genutzt werden, um digitale oder digital angereicherte Lernangebote zu entwickeln oder um sich in der Volkshochschulwelt auch digital besser zu vernetzen. (...) weiter

       
    3. Wanderausstellung zum Thema Integration: Vielfalt, Offenheit, Begegnung

      Was bieten die Volkshochschulen Menschen an, die neu nach Hessen kommen? Was macht das Angebot auch neben den Sprachkursen aus? Wie bringen die Volkshochschulen vor Ort Menschen zusammen, wo schaffen sie Begegnungsräume und Austauschmöglichkeiten? (...) weiter

       
    4. Neues Format im hvv: hbv trifft Praxis

      "Quo vadis Berufliche Bildung" lautete der Titel des ersten Forums der Reihe "Hessische Blätter trifft Praxis". VertreterInnen aus Wissenschaft und Praxis nutzen die Gelegenheit, sich intensiv und konstruktiv über zukunftsweisende Konzepte der Beruflichen Bildung auszutauschen. (...) weiter