Eurolta

EUROLTA - European Certificate in Language Teaching to Adults - ist eine international anerkannte Weiterbildung für Sprachkursleitende, die bereits eine Sprache unterrichten oder in naher Zukunft unterrichten möchten. EUROLTA bietet die praxisnahe Einführung in die wichtigsten Aspekte eines erwachsenengerechten und kommunikationsorientierten Sprachunterrichts und vermittelt alle wichtigen Grundlagen für die Tätigkeit als Sprachkursleitung von Erwachsenen und befähigt die Kursleitenden, Sprachunterricht mit Erwachsenen im Rahmen weitgehend vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.

EUROLTA besteht aus einem jeweils 5-tägigen Basis- und Aufbauseminar und endet mit der EUROLTA Zertifizierung. Beide Seminarreihen befassen sich in Theorie und Praxis mit der Methodik und Didaktik eines modernen Fremdsprachenunterrichts mit Erwachsenen. In ihren Inhalten und Zielen orientieren sich die EUROLTA Seminarreihen an den Vorgaben des "EUROLTA Framework" von ICC.

Für Kursleitende, die bereits das EPQ-Zertifikat (Erwachsenenpädagogische Qualifizierung) erworben oder mindestens die Module M2 und M3 (Sprachen) besucht haben oder über andere Qualifikationen verfügen, besteht die Möglichkeit, mit dem EUROLTA-Zulassungsdossier eine entsprechende Grundausbildung nachzuweisen und direkt in das Aufbauseminar einzusteigen.

Die EUROLTA-Seiten von ICC und ELTACS:
www.eurolta.eu und www.eltacs.eu

Termine
Sprachen

EUROLTA-Dokumente zum Download:

Flyer_Eurolta - Internationale Zertifizierung für Sprachkursleiter/-innen in der Erwachsenenbildung (ca. 265 KB)

Eurolta Zulassungsdossier hvv  (ca. 71 KB)

Referenzrahmen (ca. 207 KB)

Verfahrensregeln (ca. 179 KB)

Julia Gruyters
Referatsleitung Sprachen und Integration
069 56000826
gruyters@vhs-in-hessen.de
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Bundesfachkonferenz Politik-Gesellschaft-Umweltbildung 2017 in Osnabrück

      Unter dem Motto „Solidarität lernen?!“ trafen sich vom 12. bis zum 14. November 2017 in der vhs Osnabrück über 100 Teilnehmende der Politischen Bildung aus Volkshochschulen in ganz Deutschland.
      Zusammen (...)
      weiter

       
    3. Austauschtreffen der Lehrkräfte des Projektes „Erstorientierungskurse für Asylbewerber/-innen mit unklarer Bleibeperspektive“

      Zum 04. November 2017 lud der Hessische Volkshochschulverband bereits aktive sowie angehende Lehrkräfte der Erstorientierungskurse zu einem Austauschtreffen ein. (...) weiter

       
    4. Kreativwettbewerb "So wollen wir leben!" gestartet

      Der Wettbewerb zielt darauf, Bürgerinnen und Bürger in Hessen anzuregen, sich mit einer lebenswerten Zukunft und dem eigenen Engagement dafür auseinanderzusetzen. Der Wettbewerb wurde im Rahmen des Runden Tisches „Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)“ unter dem Dach der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen entwickelt. (...) weiter