Modulsystem EPQ

Abschluss: Zertifikat (vhs)

Sie können sich Ihre Fortbildungen ausgehend von Ihrer Qualifizierung auf unterschiedlichen Wegen, entsprechend Ihrer Bedingungen Ihres persönlichen Zeitrahmens organisieren. Alle Fortbildungen bzw. Module können einzeln gebucht werden und beinhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung.

Wenn Sie Ihr Fortbildungsengagement mit dem Zertifikat Erwachsenenpädagogische Qualifizierung abschließen wollen, dann finden Sie Ihre Module nachfolgend:


Kombinieren Sie die fachübergreifenden Module 1-3 mit einer der fachspezifischen Qualifizierungen des hvv und reflektieren die gesamten Fortbildungen in schriftlicher Form, dann können Sie sich zum Kolloquium anmelden und erhalten das EPQ-Zertifikat.

Erwachsenenpädagogische Qualifizierung


Fachspezifisch

17F-SE02 18.08.17
Fr, Sa
17F-SE04 03.11.17
Fr, Sa, Di


Abschluss

17F-EPQ502 11.11.17
Sa
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Profil und Perspektiven der beruflichen Bildung an Volkshochschulen

      Das war der Titel der Bundesfachbereichskonferenz Berufliche Weiterbildung, die am 20./21. Juni 2017 in Leipzig stattfand und mit 120 Teilnehmenden sehr gut besucht war. (...) weiter

       
    3. Sondierungstagung "Sprache trifft Beruf" am 22. August in Mainz

      Wie können sich die Programmbereiche Integration/Sprachen und Beruf in den Volkshochschulen besser vernetzen, um Zugewanderten den Zugang in den Arbeitsmarkt zu erleichtern? Welche organisationalen Veränderungen ermöglichen integrierte sprachliche und berufsbezogene Förderangebote? Dies sind zentrale Fragestellungen der Tagung „Sprache trifft Beruf – Integration an Volkshochschulen gemeinsam weiter denken“, die am 22. August 2017 in der vhs Mainz stattfindet. (...) weiter

       
    4. Öffnung für Vielfalt - Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte

      In Kooperation mit dem Paritätischen Bildungswerk Hessen bietet der hvv im Rahmen des Projekts „Öffnung für Vielfalt“ eine Fortbildungsreihe an, die sich an pädagogische Mitarbeitende, Berater/innen und an Kursleitende richtet. (...) weiter