Hessische EOK-Kursleitungen vernetzen sich online!


Zum 18. November 2020 lud die Zentralstelle für Erstorientierungskurse im Hessischen Volkshochschulverband die Kursleitungen des BAMF-Projektes “Erstorientierungskurse für Asylbewerber/-innen mit unklarer Bleibeperspektive” (EOK) aller in Hessen tätigen Träger zu einem digitalen Austauschtreffen ein.

Thematischer Schwerpunkt des Treffens war die Auseinandersetzung mit multiplen Herausforderungen im Unterricht, heterogenen Bildungsvoraussetzungen sowie deren Einflüsse und Auswirkungen auf den Unterricht. Die teilnehmenden Kursleitungen konnten sich über ihre Erfahrungen austauschen und mögliche Lösungsansätze diskutieren. Der Dialog über geeignetes Lernmaterial stand hierbei im Fokus. 

Auch das neue BAMF-Modellprojekt „Erstellung einer Lehrerhandreichung für die Umsetzung der Erstorientierungskurse“, welches federführend von einer Projektgruppe aus fünf Trägern in Baden-Württemberg koordiniert wird, wurde diskutiert. Zwei Kursleitungen aus Hessen, die sich an dem Projekt beteiligen, stellten das Modul “Werte und Zusammenleben” vor. Das Thema wird von beiden Kursleitungen gemeinsam unter Berücksichtigung verschiedener kultureller Blickwinkel bearbeitet.

Die teilnehmenden Lehrkräfte bewerteten die digitale Vernetzung als wertvolle Möglichkeit, sich trotz pandemiebedingter Einschränkungen kollegial austauschen zu können. Durch den Austausch konnten insbesondere Anregungen über Materialien zur Bereicherung des Unterrichtes gewonnen werden.

 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Zukunftsgerechte Energie für alle

      Am Mittwoch, dem 2. Juni 2021 findet von 18 bis 20 Uhr unsere Auftaktveranstaltung für die Bildungsreihe statt. Pandemiebedingt (...) weiter

       
    3. Pressemitteilung
       
      Volkshochschule fördert souveränes Handeln in der digitalen (Daten-)Welt

      Künstliche Intelligenz, Big Data und das Internet der Dinge erleichtern unseren Alltag. Doch was genau verbirgt sich dahinter? (...) weiter