Transfertagung: Mehr Demokratie üben und Grenzen erkennen

Transfertagung: Mehr Demokratie üben und Grenzen erkennen

Am Mittwoch, 4. Dezember 2019 findet in der Evangelischen Akademie (Römerberg 9) in Frankfurt die Transfertagung im Rahmen des Projekts „Mehr Demokratie üben und Grenzen erkennen – Sprache, Politik und gemeinsames Handeln in der Erwachsenenbildung“ statt. Das Projekt wird in Kooperation zwischen hvv und dem Paritätischen Bildungswerk Hessen durchgeführt.

Beginn ist um 10:00 (Einlass ab 09:30), Ende ist um 16:00.

Am Vormittag werden Impulse zu den durchgeführten Fortbildungen Eindrücke wiedergeben, am Nachmittag wird Adriana Altaras (Schauspielerin, Regisseurin, Autorin) zu einer Diskussion einladen. Ihr literarischer Beitrag trägt den Titel: „Könnte Demokratie gleich 2+2=5 sein?
Anmeldungen beim pb Hessen sind noch möglich, es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Weitere Informationen finden sich Homepage www.pbhessen.de

hvv_pbHessen_ Einladung zur Transfertagung am 04.12.2019 (ca. 465 KB)

 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Staatssekretär Weinmeister zu Besuch in der hvv-Geschäftsstelle

      Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister besuchte am 29. Juli die hvv-Geschäftsstelle, um sich über die längjährige (...) weiter

       
    3. Aktuelle Besetzung in der Geschäftsstelle

      Aufgrund der aktuellen Lage in Sachen Corona-Virus arbeiten die Mitarbeiter*innen des Hessischen Volkshochschulverbandes (...) weiter

       
    4. Veranstaltungsreihe Smart Democracy

      Die Veranstaltungsreihe Smart Democracy soll Volkshochschulen dabei unterstützen, unterschiedliche Themen aus dem Bereich (...) weiter