Sommerfest zum 100jährigen vhs-Jubiläum im hvv-Garten

Etwa 100 Gäste aus Erwachsenenbildung, Wissenschaft, Medien und Politik versammelten sich am 22. August im Garten der Geschäftsstelle des Hessischen Volkshochschulverbandes.

Anlass war das 100jährige Jubiläum der Volkshochschulen, deren Aufgaben erstmalig in der Weimarer Verfassung im Jahr 1919 staatlich festgeschrieben wurden.

Die Veranstaltung bot gleichermaßen Politik und Unterhaltung. Verbandvorsitzende Heike Habermann begrüßte die Festgemeinde, unter ihnen vier Landtagsabgeordnete:
Kerstin Geis (SPD), Kathrin Schleenbecker (Bündnis90/ Die Grünen), Joachim Veyhelmann (CDU) und Janine Wissler (Die Linke) debattierten unter der Moderation von Verbandsdirektor Dr. Christoph Köck über die Rolle der Erwachsenenbildung in der Hessischen Bildungspolitik.

Dabei wurde schnell deutlich, dass sämtliche Parteienvertreter der Volkshochschulbewegung sehr zugewandt sind. Sie bekannten sich - in unterschiedlicher Deutlichkeit - zu einer auskömmlichen Ressourcenausstattung der Volkshochschulen. Der für 2021 anvisierte 2. Weiterbildungspakt soll die Möglichkeit eröffnen, in wichtigen Politikfeldern weitere Akzente zu setzen: Demokratiebildung, Integration und Inklusion, Chancengerechtigkeit, Digitalisierung, Nachhaltigkeit. Auch dass der Anteil des Landes an der Gesamtfinanzierung der Volkshochschulen wieder ansteigen müsse, war Konsens der Beteiligten. Nach der Diskussionsrunde war es Kultusminister Prof R. Alexander Lorz vorbehalten, die „Speakers Corner“ zu eröffnen. Dabei ging er auf die traditionell bedeutende Rolle der Volkshochschulen für das gesellschaftliche Miteinander ein und betonte die hohe positive Veränderungsfähigkeit der VHS-Bewegung  über die Jahrzehnte. Auch Prof. Lorz erklärte, dass es unabdingbar sei, eine „auskömmliche“ institutionelle Ausstattung durch das Land zu gewährleisten.

Den musikalischen Rahmen des Sommerfestes setzten „Swinging Soul“ aus Frankfurt. Als Quizmaster zum Thema „100 Jahre vhs“ brillierte Tobias Missbrenner, Angelika Ullmann führte in die Grundtechniken der „Sketchnotes“ ein und eine digitale Fotobox erbrachte heitere Sofortbildergebnisse. Für das leckere Essen sorgte die Produktionsschule der vhs Offenbach. Bei sonnigem „Kaiserwetter“ kam es bis in den Abend hinein zu einem regen und angeregten kollegialen Austausch.
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Broschüre: Bildungsurlaub 2020

      Die Volkshochschulen in Hessen haben im Jahr 2020 wieder mehr als 600 Kurse zum Bildungsurlaub im Programm. (...) weiter

       
    3. Auftaktveranstaltung Funkkolleg Ernährung

      Bei der Eröffnung der Auftaktveranstaltung durch Kai Fischer vom hr hoben der Präsident der Justus-Liebig-Universität, Dr. Joybrato Mukherjee und die Stadträtin Astrid Eibelshäuser die Bedeutung des Themas „Ernährung“ für die Universität und die Stadt Gießen hervor……  (...) weiter

       
    4. Der neue offizielle Werbespot der Volkshochschulen

      Der neue 90-Sekunden-Image- und -Werbefilm der Volkshochschulen für die Verwendung auf Webseiten und in Social-Media-Kanälen. (...) weiter