Gemeinsam eine erste Orientierung ermöglichen: Austauschtreffen zu den Erstorientierungskursen des BAMF

Am 14. November 2018 lud der Hessische Volkshochschulverband (hvv) Vertreter*innen der kooperierenden Volkshochschulen im Rahmen des BAMF-Projektes „Erstorientierungskurse für Asylbewerber*innen mit unklarer Bleibeperspektive“ zu einem Austauschtreffen nach Frankfurt ein. Das EOK-Team des hvv diskutierte mit den Vertreter*innen der Volkshochschulen, wie den Teilnehmenden durch gelingende Kurse weiterhin die erste Orientierung in Deutschland erleichtert werden kann.

Der Blick zurück schärft den Blick nach vorne

Die Erfahrungen und Evaluationsergebnisse aus den insgesamt 42 Erstorientierungskursen mit ca. 800 Teilnehmenden an 10 Volkshochschulen in Hessen seit Juli 2017 bildeten den Ausgangspunkt des Austauschs. Auf dieser Basis wurden Gelingensfaktoren und Herausforderungen der Kurse identifiziert und diskutiert. So bekamen auch die neu eingestiegenen Volkshochschulen der Städte Gießen und Hanau einen differenzierten Eindruck davon, wie die Themen Fahrtkostenerstattung, Kinderbetreuung oder Mindestteilnehmerzahl die Umsetzung und Organisation der Kurse in der Praxis beeinflussen.

Ausblick auf 2019 – noch engere Zusammenarbeit

Der hvv plant für das Jahr 2019 gemeinsam mit acht kooperierenden Volkshochschulen die Umsetzung von 22 Erstorientierungskursen in Hessen. Die bislang bereits sehr erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit soll also auch im kommenden Jahr in noch engerer und besser vernetzter Form weitergeführt werden. Auch dafür legte das Austauschtreffen einen wichtigen Grundstein.




Gut ankommen: Erstorientierungskurse unterstützen Asylbewerber/-innen mit unklarer Bleibeperspektive bei ersten Schritten in Deutschland

 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Broschüre: Bildungsurlaub 2020

      Die Volkshochschulen in Hessen haben dieses Jahr wieder über 550 Kurse zum Bildungsurlaub im Programm. (...) weiter

       
    3. Auftaktveranstaltung Funkkolleg Ernährung

      Bei der Eröffnung der Auftaktveranstaltung durch Kai Fischer vom hr hoben der Präsident der Justus-Liebig-Universität, Dr. Joybrato Mukherjee und die Stadträtin Astrid Eibelshäuser die Bedeutung des Themas „Ernährung“ für die Universität und die Stadt Gießen hervor……  (...) weiter

       
    4. Der neue offizielle Werbespot der Volkshochschulen

      Der neue 90-Sekunden-Image- und -Werbefilm der Volkshochschulen für die Verwendung auf Webseiten und in Social-Media-Kanälen. (...) weiter